Barrier=? - ja welcher?

Ich bin dieser Tage auf diese Note aufmerksam geworden:

Die Barriere steht an einer Stelle, wo man die Straße überqueren kann, auf einem kurzen Verbindungsstück zwischen einer secondary und einer parallel verlaufenden service.

Aktuell habe ich wieder einen node gesetzt mit barrier=yes, denn es ist nun mal eine Barriere da. ein anderer User hatte den alten node zuvor gelöscht (siehe Kommentare zu dem Hinweis), weil nicht geklärt werden konnte, um was für eine Barriere es sich konkret handelt. Das geht natürlich gar nicht! Der alte node schwankte zwischen barrier=yes und barrier=cycle_barrier.

Genaugenommen ist es kein cycle_barrier, hier geht es nicht darum, das Abbremsen oder gar Absteigen von Radfahrern zu erzwingen. Eher soll es Autofahrer davon abhalten, dies als Abkürzung zu nehmen oder dort zu parken (wenn in der Nähe Motocross-Rennen sind). Ein Poller ist es aber auch nicht. Und bei barrier=yes wird SC immer wieder nachfragen und es wird sich immer Mapper finden, die irgendwas da eintragen werden.

Also: wie würdet Ihr diese Barriere besser als nur mit=yes definieren?

7 posts - 6 participants

Read full topic


Ce sujet de discussion accompagne la publication sur https://community.openstreetmap.org/t/barrier-ja-welcher/7971