Baumscheiben, landuse=flowerbed und dergleichen

Im Thread über Fußgängertripletampeln kam das Gespräch auf landuse=flowerbed. Da es dort oftopic ist, möchte ich es hier in einem neuen Thread ansprechen.

Ich bin ja begeisterter Micromapper. Und da möchte man kleinere Bereiche mit städtischem Grün irgendwie mappen. Das können Baumscheiben (die nicht gepflasterten Bereiche unterhalb eines Baums) sein, aber auch einfach kurze Rasenstücke oder Ligusterhecken oder so. Ich weiß bei den Dingern nie so recht, was ich eintragen soll.

Hier mal, was ich so nutze:

  • landuse=meadow für größere primär mit Gras bewachsene Bereiche, auf denen es aber auch Büsche oder Bäume geben kann
  • landuse=grass für Rasenflächen
  • landuse=flowerbed für Baumscheiben und sehr kleine Grünflächen aller Art.
  • natural=shrubbery für mehr oder minder gut gepflegtes Gebüsch.

So richtig glücklich bin ich damit nicht, landuse sollte meiner Ansicht nach beim Micromapping nicht vorkommen, aber es gibt halt derzeit auch keine mir bekannten sinnvollen Alternativen.

Was macht man da?

30 posts - 12 participants

Read full topic


Ce sujet de discussion accompagne la publication sur https://community.openstreetmap.org/t/baumscheiben-landuse-flowerbed-und-dergleichen/107872