Behandlung doppelt erfasster Geh-/Radwege am Beispiel Lokstedter Steindamm und Hoheluftchaussee in Hamburg

Moin,

als Frischling hier in der Community habe ich eine Frage, wie ich damit umgehe, wenn Geh- und Radwege doppelt gemappt sind, nämlich einmal an der Fahrbahn mit

sidewalk=yes
cycleway:right=track
cycleway:right:bicycle=designated

und zusätzlich als separates Objekt, bspw.
hw=footway (oder path)
bicycle=yes (richtig wäre designated)

Ein passendes Beispiel dafür ist der Verlauf Lokstedter Steindamm und Hoheluftchaussee in Hamburg. Der Lokstedter Steindamm (wie oben beschrieben) ist mit

sw=yes
c:r=track
c:r:b=designated

getaggt und kein weiterer Geh- und Radweg eingezeichnet.

Die südlich anschließende Hoheluftchaussee ist ebenfalls mit

sw=yes
c:r=track
c:r:b=designated

getaggt, zusätzlich ist aber ein- und derselbe gemeinsame Geh- und Radweg, VZ 240, als

hw=footway
bicycle=yes

getaggt.

Da Fahrbahn und Geh- und Radweg nur durch den Bordstein getrennt sind, wäre es meiner Meinung nach ausreichend, die Fahrbahn wie oben beschrieben zu taggen, der zusätzlich eingezeichnet Geh- und Radweg wäre überflüssig.

Lösche ich den separaten Geh- und Radweg einfach oder schlage ich die Änderung zunächst vor (wo)?
Oder lösche ich das Geh-/Radweg-Tagging auf der Fahrbahn?
Wie gehe ich vor?

Denn der separat eingezeichnete Geh- und Radweg ist schon vielfach geändert worden, da haben schon einige User beigetragen. Gleiches gilt aber für die Fahrbahn.

Vielen Dank für Hinweise,

VG

Jan

5 posts - 3 participants

Read full topic


Ce sujet de discussion accompagne la publication sur https://community.openstreetmap.org/t/behandlung-doppelt-erfasster-geh-radwege-am-beispiel-lokstedter-steindamm-und-hoheluftchaussee-in-hamburg/4118