Brückenproblem (oder doch nicht?)

Hallo zusammen,

es geht um diese Brücke (rechte Seite): OpenStreetMap. Ich hatte vor geraumer Zeit die darunterliegenden Straßen am Brückenumriss (“man_made=bridge”) aufgeteilt, um die Straßenstücke mit “maxheight” zu taggen. Was nicht direkt erkennbar ist: Auf dem Brückenumriss liegt im Norden und Süden jeweils noch ein Weg mit “barrier=fence”. Geländer und auch Brückenumriss haben natürlich “layer=1”. Brückenumriss, Straßen und Geländer teilen sich Nodes, d.h. der Node, an dem die Straße geteilt wurde ist auch Teil des Umrisses und Teil des Geländers. Alles kein Problem: kein Validator (in meinem Fall: JOSM) hat sich beschwert, das Routing funktioniert.

Nun hat ein StreetComplete-Nutzer offenbar eine Frage zu einem der geteilten Nodes bekommen, konnte diese nicht beantworten und hat einen Hinweis erstellt: Note: 4178908 | OpenStreetMap.

Dieser wurde durch @wies1 in Changeset: 149474995 | OpenStreetMap behoben, was ich im Changeset kommentiert habe.

Frage in die Runde: Ist die durchgeführte Behebung des Hinweises so korrekt oder ist das eigentlich ein Problem von SC? Der geteilte Node an sich ist ja keine Barriere, nur eine der Linien zu der er gehört. Und die ist korrekt mit “layer=1” getaggt.

(zur Info @westnordost)

Gruß aus Aachen

24 posts - 6 participants

Read full topic


Ce sujet de discussion accompagne la publication sur https://community.openstreetmap.org/t/bruckenproblem-oder-doch-nicht/111282