"Fahrradfahrer frei" von Situationen unterscheiden in denen Radfahrer implizit erlaubt sind

Das “Fahrradfahrer frei” Schild auf Gehwegen ist sicherlich jedem bekannt und erlaubt Radfahrern “als Gast” auf dem Gehweg zu fahren: bicycle=yes.

Allerdings gibt es ja auch viele Wege, wo garkein Schild vorhanden ist, es aber trotzdem klar ist, dass Radfahren erlaubt ist: Auch bicycle=yes. Zum Beispiel beliebige Wanderwege in Wäldern und so weiter.

Kennt oder nutzt jemand Tags, mit denen man diese Situationen, also letztlich explizit (durch Schild) gesetzte Nutzungserlaubnis von implizierter (durch Gesetz), unterscheiden kann?

Und zwar ohne konkret die Nummer des traffic_signs sofern vorhanden zu taggen weil

  • Ich suche ein tagging was für alle Länder anwendbar ist
  • wenn ein traffic_sign tag fehlt, kann es ja sein dass der tag nur noch nicht hinzugefügt wurde, also aus dem Nichtvorhandensein kann man nicht schließen dass es in die implizite Kategorie fällt

Möglicherweise war mal highway=path für solche “es ist einfach nur ein Weg” gedacht, aber de-facto wird dieser ja zumindest in Deutschland und per JOSM preset (auch) für getrennt gemappte Bürgersteige verwendet.

25 posts - 10 participants

Read full topic


Ce sujet de discussion accompagne la publication sur https://community.openstreetmap.org/t/fahrradfahrer-frei-von-situationen-unterscheiden-in-denen-radfahrer-implizit-erlaubt-sind/6478