Fehlende BEV Straßen(-namen)

Ich habe eine Maproulette-Challenge erstellt, die basierend auf den Adressdaten des BEV der letzten Jahre Bereiche mit neuen oder neu benannten Straßen bzw. Orten anzeigt, welche in OSM möglicherweise fehlen oder wo Bautätigkeiten wahrscheinlich sind. Wenn davon aktuell noch nichts erkennbar ist, können die Aufgaben mit dem Datum des aktuellen Luftbilds markiert werden, um sie bei Erscheinen des nächsten Luftbilds erneut vorzulegen (auch wenn schon eine Straße erkennbar ist und die Aufgabe fürs Erste mit Ich habe es behoben! abgeschlossen werden kann, sollte die Markierung gesetzt werden, falls zu erwarten ist, dass am nächsten Luftbild weitere Änderungen zu erkennen sein werden).

Hausverstand einsetzen

Das, was in den BEV-Daten als Straße bzw. Straßenname angegeben ist, muss nicht immer zwingend eine Entsprechung in einem OSM-Objekt haben. Neben Straßen, Orten, Plätzen, oder Straßenseiten (name:left/right) können es hin und wieder auch einfach nur irgendwelche Adressbestandteile sein. In einer Tiroler Gemeinde gibt es bspw. über eine Fläche von 171 km² verteilt 17 Adressen, die als “Straßenname” einfach nur “Almen” haben.

Wenn man über keine Ortskenntnis verfügt und auch auf der basemap bzw. auf den Luftbildern noch nichts erkennbar ist, bitte nicht auf Verdacht Straßen oder Baustellen eintragen, die in der Realität noch gar nicht vorhanden sind. Was man evtl. eintragen könnte, ist ein proposed:highway, damit schon ein Name bekannt ist, falls dort dann jemand einen Baubeginn feststellt.
Auch die am Anfang der Aufgabenbeschreibung unter Adress-Layer in JOSM öffnen verlinkten Adressdaten sind zu diesem Zeitpunkt oft noch sehr ungenau und sollten nicht einfach stupide importiert werden.

Manchmal ist es auf den ersten Blick nicht ganz so chaotisch, im Detail aber trotzdem nicht so logisch systematisch, wie es bei Orientierungsnummern der Fall sein müsste.

Hier wiederum ist der Adress-Ausschnitt so groß, weil eine Hausnr. in den neuen BEV-Daten um >5km falsch platziert war:

Zum Teil handelt es sich auch nur um fehlende Orts- und keine Straßennamen. Bitte nur den entsprechenden place ergänzen und nicht, wie bspw. auf der basemap, alle Straßen in der Umgebung nach dieser Ortschaft benennen.
Die Adressen in diesem Fall wie üblich entsprechend mit addr:place statt addr:street angeben.

Zur Wiedervorlage bei neuen Luftbildern markieren

Wenn erwartbar ist, dass sich das nächstaktuellere Luftbild deutlich unterscheiden wird, oder am aktuellen noch gar nichts erkennbar ist, bitte unabhängig vom gewählten Status (Zu schwierig, Ich habe es behoben!, Bereits behoben) das Jahr des aktuellen Luftbildes (ist als Wasserzeichen zu sehen) mit einem der vorgeschlagenen MR-Tags wie bspw. “basemaportho2018” angeben - diese Aufgabe wird dann beim Erscheinen der neuen Luftbilder für diesen Bereich zur erneuten Bearbeitung angezeigt (ich setze den Status der entsprechend markierten Aufgaben dann zurück).

erstmalige Einführung von Straßennamen

Oftmals handelt es sich auch um keine neuen Straßen, sondern Ortschaften, die bisher noch keine Straßennamen eingeführt hatten - siehe dazu auch
Austria/Neu-Adressierungen und Einführung neuer Straßennamen - OpenStreetMap Wiki

Maproulette-Tipps

Kommentare

Die Kommentare zu einem Task werden einem anscheinend standardmäßig nicht angezeigt, dazu muss man über das Einstellungs-Zahnrad → Edit Layout das Task History Widget hinzufügen.

Man wird offenbar auch nicht von Maproulette benachrichtigt, wenn ein Task kommentiert wird, den man selbst bearbeitet oder kommentiert hat. Man kann allerdings User per @ markieren, dann erhalten diese eine Benachrichtigung in Maproulette (oder je nach Einstellung auch per Mail).

Hintergrundkarten in Maproulette

Man kann in Maproulette auch custom basemaps angeben, dazu unter den User Settings den Button “Add Custom Basemap” suchen und für

basemap.at:
https://maps.wien.gv.at/basemap/geolandbasemap/normal/google3857/{z}/{y}/{x}.png

basemap.at Orthofoto:
https://maps.wien.gv.at/basemap/bmaporthofoto30cm/normal/google3857/{z}/{y}/{x}.jpeg

basemap.at Einblendungen ("is overlay?" ankreuzen):
https://maps.wien.gv.at/basemap/bmapoverlay/normal/google3857/{z}/{y}/{x}.png

siehe auch

ursprünglicher Thread im alten Forum

Updates

Laut Geoimage - Metadaten wird jährlich 1/3 der Fläche Österreichs beflogen. Die jeweiligen Daten stehen in der Regel spätestens im April des Folgejahres zur Verfügung. Tatsächlich waren die neuen Luftbilder in den letzten Jahren eher erst Anfang August am geoimage- und ein paar Wochen später am basemap-Layer zu sehen.

Die Adressen wiederum werden vom BEV halbjährlich jeweils Mitte April und Oktober veröffentlicht.

2022-10-18: nicht gefundene Straßen vom Stichtag 2022-10-02 hinzugefügt

Maproulette Challenge öffnen

10 posts - 4 participants

Read full topic


Ce sujet de discussion accompagne la publication sur https://community.openstreetmap.org/t/fehlende-bev-strassen-namen/4292