Landuse overlap/natural/complex/huge/hierarchie Fehler

Hi,
der ein oder andere hatte das ja schonmal gesehen das ich eine Auswertung habe für Landuse overlaps oder Landuse/Natural oder Natural/Natural overlaps.

Das ganze hat nach dem Vortrag von @Nakaner auf der FossGIS nochmal Antrieb bekommen und ich habe einige performance issues gefixed.

Jetzt gibt es das für ganz Deutschland (Und Österreich) und nicht nur Bundesland weise.

Hier sind die Debug layer - Das ganze Rechnet immer Donnerstags neu:

https://osm.zz.de/dbview/?#landuseoverlap-germany

Layer:

  • Complex
    Summe der innenwinkel >4000° bzw >8000°
    Ziel ist es komplexe Landuses die sich kilometerweit einer Landstraße hinterherschlängeln oder ähnliches zu identifizieren. Sowas ist einfach Fehlerträchtig.
  • Hierarchy
    Beliebige Flächen überlappen partiell. landuse, natural, leisure, building etc.
    Flächen sollen nie “partiell” überlappen sondern immer eine exakte hierarchie bilden. Ein Parkplatz gehört zu einem landuse=retail oder eben nicht. Es kann nicht sein das der nur partiell dazu gehört und die z.b. Nordwestliche Ecke nicht. Ganz drin, ganz draussen, oder ganz umschliessend.
  • Huge
    Aktuell IIRC >200ha und >400ha
    Oft macht es sinn solche Landuses zu splitten. Je größer Landuses werden desto anfälliger sind die für unbeabsichtige defekte. Daher macht es sinn die zu zerschneiden.
  • Natural
    Überlappungen von Natural zu Natural oder Landuse.
  • Overlap
    Überlappungen von Landuse und Landuse
  • Suspicious
    Aktuell nur landuses <40m² was ich für ein micromapping missbrauch des landuse keys halte.

Alle “Fehler” nur nach meinem Gefühl und was ich für richtig halte. Das ist nicht konsensfähig aber so mappe ich. Und vielleicht gibts ja den ein oder anderen der das auch für sinnvoll hält.

Flo

15 posts - 7 participants

Read full topic


Ce sujet de discussion accompagne la publication sur https://community.openstreetmap.org/t/landuse-overlap-natural-complex-huge-hierarchie-fehler/111078