Übermäßige Nutzung place=locality - wie damit umgehen?

Moie!

Mit dieser Overpass-Abfrage (ich hoffe ich hab’s richtig gemacht) möchte ich Euch einen Bereich ca. 2 km rund um und in Ehringshausen-Katzenfurt zeigen, in der im Übermaß place=locality für Flurbezeichnungen eingetragen wurde, das erschlägt einen geradezu! :astonished:

Diese Eintragungen stammen von vor etwa 3 Jahren, der Mapper hat sich dort kurz ausgetobt und ist seitdem nicht mehr aktiv gewesen.

Mit ist hier nicht klar, wie ich verfahren soll :question:
1.) sind manche Namen bis zu 4x eingetragen, 2.) stimmen die nicht immer mit Hesse ALKIS überein, 3.) sind (zusätzlich) in diesem Gebiet auch schon mal Flustücke als Wiesen eingetragen und 4.) auch Wege benamt, die keine eigenen Namen haben. (Kalkuliert bitte etwas Zeit ein, wenn Ihr schauen und mir helfen wollt!)

Alles in allem ein großer Wust, der mMn mehr Verwirrung als Nutzen bringt, doch einfach rauslöschen - :thinking: na ja…

Die einzige Diskussion (die ich finden konnte), welche sich mit diesem Thema beschäftigt (Flurbezeichnungen mit place=locality ?) war 2016, also vor ALKIS-Freigabe und ist dementsprechend (ein klein wenig) veraltet (so wie ich :older_man:t3:).

Dabei habe ich grad garnix gegen alte Orts- und Flurnamen, ich habe die mit local knowledge auch (nur selten) zuhause eingetragen. Auch will ich hier nicht den Blockwart geben, aber hier ist’s mir mehr als unübersichtlich :exclamation:

Eure Meinung, bitte und: Danke vorab!

25 posts - 14 participants

Read full topic


Ce sujet de discussion accompagne la publication sur https://community.openstreetmap.org/t/ubermassige-nutzung-place-locality-wie-damit-umgehen/110630