Unklarheit protect_class auf Nodes

Hi, ich habe einige Schutzgebiete und Naturdenkmäler erfasst, dabei sind mir ein paar Unklarheiten in der Dokumentation aufgefallen.

Zunächst mal unterscheidet sich die deutschsprachige von der englischsprachigen Dokumentation.

image
image

Laut der englischen Doku darf man protect_class nicht auf Relationen verwenden, was mir unsinnig erscheint, weil Schutzgebiete ja oft “löchrig” sind (also nicht-geschützte Flächen im Inneren haben) und somit Relationen sein müssen.

Laut der deutschen Doku darf man protect_class nicht auf Punkten anwenden, was mir auch unsinnig erscheint, weil es auch nicht-flächige geschützte Objekte gibt, die keine Bäume sind (etwa Quellen wie hier: Node: ‪Gipskarstquelle südlich von Falkenstein‬ (‪10295133221‬) | OpenStreetMap). Allerdings sollte ich auf einem Punkt natürlich kein boundary=protected_area anwenden - was wäre bei einer geschützten Quelle dann richtig?

Und dann gibt es noch “Schutzgebiete”, die nur aus Punkten bestehen, wie das hier: Relation: ‪Mausohrkolonien in den Haßbergen und im Itz-Baunach-Hügelland‬ (‪15061269‬) | OpenStreetMap. Momentan sind die zwar (noch vom Import) als Flächen ausgeführt:
image
Aber eigentlich sollten das Punkte sein. Punkte zu einer Relation mit type=boundary hinzuzufügen, provoziert allerdings eine Warnung. Sollte ich Relation als type=site taggen? Dann hätte ich wieder das gleiche Problem wie der Quelle, wie soll ich das Objekt als geschützt markieren (außer mit protect_class)?

21 posts - 7 participants

Read full topic


Ce sujet de discussion accompagne la publication sur https://community.openstreetmap.org/t/unklarheit-protect-class-auf-nodes/7491