Wege in öffentlichen Gebäuden kartografieren, wenn relevant für Navigation?

Hallo zusammen,

momentan gibt es eine kleine Meinungsverschiedenheit zwischen Jakob48 und mir. Ich bin der Meinung, dass Wege in öffentlich zugänglichen Gebäuden wie Einkaufszentren in die Karte sollten, um von Navigationssystemen auf OSM-Basis die bestmögliche Route vorgeschlagen zu bekommen. Sein Standpunkt ist, dass das “Tagging für bestimmte Router-Engines” sei und nichts in der Karte verloren hätte.

In diesem speziellen Fall geht es um Wege im Erdgeschoss des CANO-Einkaufszentrums in Singen, mit denen man an Werktagen deutlich abkürzen könnte (Diskussion siehe Änderungssatz 142332613). Ich wollte sie folgendermassen taggen:

foot:conditional=yes @ (Mo-Sa 09:30-20:00)
highway=footway
indoor=yes

Was sagen andere dazu? Sollten wir solche Wege weglassen? In anderen Teilen Deutschlands und der Welt habe ich schon viele solcher Wege im Innenraum in OSM gesehen.

21 posts - 12 participants

Read full topic


Ce sujet de discussion accompagne la publication sur https://community.openstreetmap.org/t/wege-in-offentlichen-gebauden-kartografieren-wenn-relevant-fur-navigation/104728