Width: Was wird gemessen?

Moin!
Habe gerade gesehen, dass width=* Schwerpunkt der Woche ist. Habe mich in letzter Zeit häufiger gefragt, was man da angeben soll:
a) die Breite der schmalsten Stelle oder
b) den durchschnittlichen Wert oder ob man
c) überall, wo sich die Breite ändert, den OSM Weg teilen soll, um dann a) oder b) anzuwenden.
Im deutschen Wiki wird das kaum erläutert, im engl. gibt es einige Hinweise, aber nur für Fahrbahnen für Autofahrer. Ich bin ja nur als Radler unterwegs und daher schau ich eher auf die Radwege, und bei denen ändert sich die Breite gerne mal, wenn ein Baum im Weg steht oder so irgendein Hindernis. Ich sehe aber keinen Sinn darin, an allen diesen Stellen den OSM Weg zu teilen. Umgekehrt macht es auch wenig Sinn, die schmalste Stelle an einem 2 km langen Weg zu erfassen, der zu mehr als 95% mehr als 2 Meter breit ist, aber eben an 10 Stellen mal deutlich schmaler.
Für einen Radler mit mehr als einer Spur (Dreirad, Rad mit Anhänger) sind aber wohl genau diese Stellen relevant?
Was miss man bei unbefestigten Wegen? Macht die Angabe da überhaupt einen Sinn?

11 posts - 7 participants

Read full topic


Ce sujet de discussion accompagne la publication sur https://community.openstreetmap.org/t/width-was-wird-gemessen/5632