Wie große Farmen/Stations am besten taggen

Hallo,

in Neuseeland sind auf der Südinsel durch Importe große Hochlandfarmen bzw. stations (pastoral leases) gemappt. Allerdings wurden hier m.E. die Flächen der Farmen und die Landuses in eine Relation gesteckt, was sicher so nicht günstig ist, da sich die Farmen auch über felsiges Hochgebirge und Wälder erstrecken, was ja kein landuse=meadow ist.
Beispiel: Changeset: 112055678 | OpenStreetMap
Ich habe den Mapper mal angesprochen, wir sind uns einig, dass es so nicht wirklich passt. Aber wie kann man es besser machen, insbesondere auch die Grenzen dieser großen Farmen mappen?

6 posts - 3 participants

Read full topic


Ce sujet de discussion accompagne la publication sur https://community.openstreetmap.org/t/wie-grosse-farmen-stations-am-besten-taggen/7061